Kindheit Jesu von Johann Christoph Friedrich Bach

Am 24. Dezember 2021 werden wir Ausschnitte aus dem Oratorium "Die Kindheit Jesu" von  Johann Christoph Friedrich Bach (1732-1795) singen. Johann Christoph Friedrich war der zweitjüngste Sohn des berühmten Johann Sebastian. Er kam als Achtzehnjähriger nach Bückeburg, wo er bis zu seinem Tod blieb. Er wird deshalb zur Unterscheidung von anderen Bachs in dieser musikaffinen Familie auch als "Bückeburger Bach" bezeichnet.

Er entdeckte als junger Mann in dieser norddeutschen Stadt eine neue musikalische Welt: die Musik der italienischen Opernn und Kantaten. Er traf später den Poeten und Theologen Johann Gottfried Herder, was ihn weiter musikalisch inspirierte. Herder schrieb im Jahr 1772 ein Gedicht "die Kindheit Jesu" als Weihnachtsgeschenk für seine Braut Caroline. Bach komponierte bald darauf die Musk dazu und das Werk wurde am 11. Februar 1773 in Bückeburg uraufgeführt.

Wir singen Ausschnitte davon zusammen mit vier Solisten und begleitet von einem kleinen Orchester. Daneben werden ganz berühmte Sätze des Bach-Vaters Johann Sebastian erklingen, wie "Ich steh' an deiner Krippen hier".

 

24. Dezember 2021, 22 Uhr, Kirche St. Peter und Paul. Zertifikatspflicht.