Patroziniumsgottesdienst am 28. Juni 2020

Bemerkung (15.03.2020). Wegen der Coronavirusepidemie verzichten wir ab 15.03.2020 auf alle Proben und Auftritte bis auf Weiteres. Welche Auftritte stattfinden können, ist zum jetzigen Zeitpunkt schwierig zu sagen. Wir werden Neuigkeiten dem Chor melden und auf die Homepage schreiben. Wer üben will, kann bei Choralia das Kyrie üben oder hier mitsingen.

Dem grossen französischen Organisten, Louis Vierne, war ein besonderer Tod vergönnt: er starb 1937 mitten während eines Konzertes an der Orgel in der Notre Dame in Paris. Geboren wurde er 1870 und er litt an einer Augenkrankheit, die ihn fast vollständig erblinden liess. Trotz seiner Behinderung studierte er in Paris Klavier, Orgel und Violine. Nachdem er 1900 zum Organisten der Notre-Dame in Paris ernannt wurde, wuchs seine Bekanntheit schnell, was zum einen dazu führte, dass zahlreiche Schüler zu ihm kamen, und ihn zum anderen ermutigte, grosse Tourneen in Europa und den Vereinigten Staaten zu unternehmen.

Am Patroziniumsfest unserer Kirche St. Peter und Paul vom 28. Juni 2020 singen wir zusammen mit dem Chor der französischen Kirche neben andern Werken (u.a. Agnus von Jenkins) von Louis Vierne das Kyrie aus seiner Messe solennelle (reinhören).

 

Wir freuen uns über zusätzliche Frauen- und Männerstimmen. Interessierte Sängerinnen und Sänger bitten wir, Sich kurz unter Kontakt anzumelden, herzlichen Dank.

 

Probedaten:
Dienstag, 05. Mai, 19.45. - 21.30, Kramgasse 10
Dienstag, 12. Mai, 19.45 - 21.30, Kramgasse 10
Dienstag, 19. Mai, 19.45 - 21.30, Kramgasse 10
Dienstag, 26. Mai, 19.45 - 21.30, Kramgasse 10
Dienstag, 2. Juni, 19.45 - 21.30, Kramgasse 10
Dienstag, 9. Juni, 19.45 - 21.30, Kramgasse 10
Dienstag, 16. Juni, 19.45 - 21.30, Kramgasse 10
Montag, 22. Juni, ca 19.30 - 21.30 (Hauptprobe)
Sonntag, 28. Juni, ca 8.30 Ansingprobe, 10.00 Gottesdienst