auf der Empore vor der imposanten Goll-Orgel